Kfz-Versicherung wird auch bei Direktversicherern teurer!

Montag den 7.10.2013 - Abgelegt unter: News

Die Nachrichten der letzten Tage und Wochen dürften vielen Autofahrern nicht schmecken: die Kfz-Versicherung wird auf 2014 zum Teil deutlich teurer als bisher. Und dies nicht nur bei den Versicherern, die ihre Policen auch über Vertreter und Makler anbieten, sondern auch bei den Direktversicherern.

Bislang konnten diese bei den Versicherten vor allem durch meist massiv günstigere Beiträge als die angestammten Versicherer punkten, doch diese Zeit könnte nun vorüber sein. Die Autoversicherung wird teurer, und dies nicht nur bei einem Teil der Versicherungen, sondern wohl in breiter Linie.

Zum KFZ-Versicherungsvergleich

Damit müssen sich Autofahrer im kommenden Jahr auf höhere Beiträge einstellen, ganz egal, ob sie nun auf 2014 die Kfz-Versicherung wechseln wollen oder nicht. Natürlich kann durch einen Autoversicherungswechsel durchaus die Chance genutzt werden, ab kommendem Jahr die mögliche Beitragserhöhung durch den bisherigen Versicherer abzufedern, doch die schönen Zeiten, in der gleich hunderte von Euro gespart werden konnte durch den Wechsel sind wohl vorerst vorüber.

Dennoch sollten sich Versicherte dadurch nicht den Wechsel verderben lassen. Es kann sich schon lohnen, zum gleichen Beitrag zu einem anderen Autoversicherer zu wechseln, bei dem die Leistungen in der Kfz-Versicherung dann besser oder gar deutlich besser sind als beim bisherigen Versicherer. Denn letztlich kommt es auch in der Kfz-Haftpflicht wie auch in der Kaskoversicherung nicht auf die Höhe des Beitrags an, sondern hauptsächlich darauf, welche Leistungen welche Versicherung bietet. Nur wer einen rundum guten Versicherungsschutz erhält, ist dann letztlich auch gut versichert.

Deshalb sollte bei einem Vergleich von Kfz-Versicherungen vor einem Wechsel nicht nur auf die Höhe des Beitrags geachtet werden – sondern dieser sollte auch im Zusammenhang mit den jeweils gebotenen Leistungen gesehen werden. Einfach nur „billig“ sollte eine Autoversicherung nicht sein, da sonst das Leistungsspektrum sehr klein ist, beispielsweise mit zu niedrigen Deckungssummen oder bei der Kasko zum Beispiel mit einem hohen Selbstbehalt. Eine gute Kfz-Versicherung sollte indes auf die benötigten Leistungen zugeschnitten sein wie auch auf den eigenen Fahrstil. Je risikoreicher dieser ist (dies kann übrigens auch bedeuten, immer zu langsam zu fahren und zu übervorsichtig, auch hier ist die Gefahr der Verursachung eines Unfalls groß), desto besser muss man sein Auto über die Kfz-Versicherung wie auch über die Kaskoversicherung absichern.

Auflistung Vorteile KFZ-Versicherungsvergleich


KFZ-Versicherung