Kfz-Versicherung 2014 online berechnen

Donnerstag den 24.10.2013 - Abgelegt unter: News

Für das kommende Jahr können Versicherte wieder eine neue Kfz-Versicherung beantragen. Die Wechselphase ist in regem Gange – und sparen lassen sich dabei je nach Tarif mitunter gleich mehrere hundert Euro im Jahr. Für 2014 die Kfz-Versicherung online zu berechnen, wird dabei für viele Autofahrer immer interessanter.

Dabei kommen sie dann jedoch an den Punkt, an dem sie sich die Frage stellen müssen, wollen sie bei einem Kfz-Rechner, wie es sie inzwischen zahlreiche im Internet gibt, persönliche Daten eingeben oder wollen sie die Kfz-Versicherung lieber anonym berechnen?

Ist diese Frage beantwortet, kann sich der Fahrzeughalter auf die Suche nach einem entsprechenden Kfz-Versicherungsvergleich machen. Dabei gibt es verschiedene Rechner von verschiedenen Anbietern – und Verbraucher sollten dabei immer auch bedenken, dass kein Kfz-Versicherungsrechner wirklich alle erhältlichen Tarife anbieten kann, sondern immer nur einen Teil der Möglichkeiten.

Zum KFZ-Versicherungsvergleich

Deshalb ist es empfehlenswert, nicht nur mit einem einzigen solcher Rechner nach einer neuen Kfz-Versicherung zu suchen, sondern am besten zwei verschieden Kfz-Versicherungsvergleiche durchzuführen – nicht auf verschiedenen Internetseiten, sondern tatsächlich auch von verschiedenen Anbietern. Dann ist es eher möglich, im kommenden Jahr auch wirklich richtig bei der Autoversicherung sparen zu können, weil es dadurch einen mitunter sehr viel deutlicheren „Vergleich“ gibt, als es bei einem einzigen Vergleichsrechner der Fall sein kann.

Gewechselt wird dann, wenn eine neue Kfz-Versicherung gefunden wurde, zum 1. Januar 2014. Die Kündigung muss in Schriftform bis zum 30. November 2013 beim jeweiligen Versicherer eingehen, als Nachweis für das Absenden ist es am besten, das Ganze per Einschreiben (mit Rückschein!) zu versenden. Dies ist zwar natürlich teurer als das Kündigungsschreiben per einfachen Brief zu versenden – dafür hat man dann jedoch im Zweifelsfalle den nötigen Nachweis, dass das Schreiben auch wirklich verschickt hat. Wichtig ist dabei eines: der Stichtag für die Kündigung der Kfz-Versicherung ist nicht der Tag, an dem das Schreiben abgeschickt wird, sondern der Tag, an dem das Kündigungsschreiben beim Versicherer eingeht. Deshalb sollten möglichst einige Tage „Vorlaufzeit“ eingeplant werden, gerade Einschreiben benötigen mitunter einige Tage länger als normale Briefsendungen.

Auflistung Vorteile KFZ-Versicherungsvergleich


KFZ-Versicherung