Kfz-Versicherungsbeiträge in der Wechselphase stark gesunken

Dienstag den 11.11.2014 - Abgelegt unter: Versicherungstarif
Kündigung der KFZ-Versicherung

©-Gina-Sanders-Fotolia.com

Die Wechselphase der Autoversicherung hat es in diesem Jahr in sich. Endlich können Deutschlands Autofahrer nach Jahren wieder in der Breite von einem Wechsel der Kfz-Versicherung profitieren und je nach Vertrag und Tarif mehrere hundert Euro bei einem neu abgeschlossenen Versicherungsvertrag sparen. Doch nicht in jedem Monat in der Wechselphase ist die Ersparnis gleich hoch, dies zeigt auch eine aktuelle Erhebung des Vergleichsportals CHECK24.

Wie die Zahlen aus der Studie des Portals zeigen, ist die Prämie für die Kfz-Haftpflicht für Wechsler der Autoversicherung zwischen den Monaten August und Anfang November 2014 um 23 Prozent gesunken. Damit wird deutlich: Je länger Autofahrer in diesem Jahr mit ihrem Wechsel der Kfz-Versicherung gewartet haben, desto mehr Ersparnis war für die meist im Neuvertrag drin.

Stark gesunkene Beiträge binnen weniger Monate

Innerhalb weniger Monate sind damit die Versicherungsbeiträge für Neukunden der Kfz-Versicherung deutlich gesunken. Die Wechsler, die damit bis auf die letzten Wochen warten, konnten damit am meisten von einem Versicherungswechsel der Kfz-Haftpflicht profitieren. Wer sich hingegen schon früh in der Wechselphase auf die Suche nach einen neuen Autoversicherung begab und einen neuen Versicherungsvertrag für 2015 abschloss, profitierte deutlich weniger vom „Wechselbonus“.

Auflistung Vorteile KFZ-Versicherungsvergleich

Die 23 Prozent, um welche sich der durchschnittliche Kfz-Haftpflichtbeitrag für Wechsler auf Anfang dieses Monats verringert hat, sprechen eine klare Sprache. Der Prozentsatz ergab sich aus allen über das Vergleichsportal abgeschlossenen Kfz-Versicherungsverträge im genannten Zeitraum.

Dies zeigt, wie wichtig das Vergleichen von neuen Verträgen ist und dass es sich finanziell sehr auszahlen kann, auf das kommende Jahr einen Wechsel der Kfz-Versicherung vorzunehmen. Doch die Zeit drängt! Nur noch bis zum 30. November 2014 kann die bisherige Autoversicherung gekündigt werden, danach ist nur dann eine ordentliche Kündigung möglich, wenn der Versicherungsvertrag dies vorsieht. Ab dem 1. Dezember greift dann nur noch das Sonderkündigungsrecht, beispielsweise wenn der bisherige Kfz-Versicherer den Beitrag erhöht ohne zugleich die Leistungen zu verbessern. Bis zu 62 Prozent können Deutschlands Autofahrer nach Angaben von CHECK24 derzeit sparen, wenn sie die Kfz-Versicherung auf das kommende Jahr wechseln.

Tiefpunkt der Kfz-Haftpflichtprämie im November erwartet

Beitragsersparnis bei KFZ-Versicherungswechsel

© Schlierner – Fotolia.com

Der Tiefpunkt der niedrigen Beiträge in Neuverträgen für Kfz-Versicherungswechsler wird nach Angaben des Vergleichsportals und wie wir es ebenfalls erwarten, im laufenden Monat liegen. Der November wird wohl auch in diesem Jahr wieder die Hochphase für die Wechsler der Autoversicherung sein.

Gerade die Autofahrer, die auf den letzten Drücker unterwegs sind auf der Suche nach einem neuen Versicherungsvertrag für ihr Auto, können dadurch zugleich am meisten von einem Versicherungswechsel für die Kfz-Haftpflicht profitieren.

Hohe Beitragsersparnis durch Versicherungswechsel

Der Wechsel der Kfz-Versicherung bietet eine Ersparnis in der Wechselphase, welche sowohl für ein einzelnes Fahrzeug wie für den Zweitwagen gilt. Laut CHECK24.de können bei dem Wechsel der Kfz-Haftpflicht mit einem Zweitwagen bis zu 672 Euro im Jahr und damit bis zu 61 Prozent gespart werden.

Wechseln lohnt sich damit, das Kündigen der Kfz-Versicherung auf Ende 2014 und der Wechsel zu einer neuen Autoversicherung auf 1. Januar 2015 kann sich damit in barer Münze auszahlen.

Aber es gilt, was bei Verträgen immer gilt: Vor der Unterschrift gründlich lesen. Wichtig ist bei der neuen Kfz-Versicherung vor allem, dass die Leistungen gut sind und ein gutes Preis-, Leistungsverhältnis besteht. Einfach möglichst billig versichern, kann sonst am Ende als Schuss nach hinten losgehen, wenn zwar der Versicherungsbeitrag niedrig ist aber die Leistungen der Autoversicherung dafür schlecht und nicht ausreichend für eine gute Absicherung sind.


KFZ-Versicherung