Kfz-Versicherungswechsel dank außerordentlicher Kündigung?

Donnerstag den 11.12.2014 - Abgelegt unter: Versicherungstarif
Kfz-Versicherungswechsel mit Sonderkündigungsrecht

© Nedjo – Fotolia.com

Auf das kommende Jahr wollen viele Autofahrer ihre Kfz-Versicherung wechseln. Doch nicht jeder hat dabei die Kündigungsfrist beachtet bzw. konnte diese einhalten. Um auf 2015 die Autoversicherung wechseln zu können, bleibt deshalb nur noch ein Weg: Der Wechsel des Kfz-Versicherers über die außerordentliche Kündigung.

Sonderkündigungsrecht macht bestimmte Vorgaben

Nicht jeder, der seine Autoversicherung auf das kommende Jahr wechseln möchte, kann dies jetzt auch noch tun. Der Stichtag für die Kündigung zum Jahresende ist mit dem 30. November verstrichen. Eine ordentliche Kündigung der Kfz-Haftpflicht ist damit nicht mehr möglich. Nur noch durch eine außerordentliche Kündigung ist nun noch ein Wechsel möglich, doch das Sonderkündigungsrecht macht hierzu klare Vorgaben.

Einfach nur die Kfz-Versicherung zu kündigen, wenn der Beitrag auf das kommende Jahr erhöht wird durch den Autoversicherer, geht beispielsweise nicht. Eine Kündigung der Versicherung ist dann nur möglich, wenn der Versicherer nicht gleichzeitig eine Verbesserung der Leistungen vornimmt. Macht er dieses jedoch, ist gemäß des Sonderkündigungsrechts für die Autoversicherung normalerweise keine außerordentliche Kündigung möglich.

Wichtig ist deshalb, sich die Vorgaben für die Möglichkeit der außerordentlichen Kündigung der Kfz-Versicherung genau anzusehen. Der Autoversicherer hat aber zudem die Pflicht, bei Änderungen im laufenden oder auf das kommende Versicherungsjahr, welche eine solche Kündigung außer der Reihe zulassen, auf das Sonderkündigungsrecht hinzuweisen.

Schriftform auch bei außerordentlicher Kündigung wichtig

Wichtig ist es, bei der Kündigung der Autoversicherung im Rahmen des Sonderkündigungsrechts, die Schriftform einzuhalten. Einfach nur beim Versicherer anzurufen, um außerordentlich zu kündigen, reicht nicht aus, dazu muss ein Kündigungsschreiben erstellt werden, das zudem unterschrieben sein muss.

Zu empfehlen ist es, dass im Schreiben nicht nur steht, dass die Kfz-Versicherung gekündigt wird, sondern auch, dass die Versicherung außerordentlich gekündigt und das Sonderkündigungsrecht damit in Anspruch genommen wird. Beispielsweise bei einer Erhöhung des Beitrags zur Kfz-Haftpflicht, ohne dass zugleich die Leistungen nach oben hin angepasst werden. Oder weil der Schadenfreiheitsrabatt niedriger angesetzt wird, obwohl während des Versicherungsjahres keine Schadensregulierung vorgenommen werden musste durch den Autoversicherer.

Kündigungsfrist beim Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung

Sonderkündigungsrecht nutzen

© Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Bei der außerordentlichen Kündigung der Autoversicherung ist es wichtig, auf die Einhaltung der Kündigungsfrist zu achten. Binnen eines Monats nach Erhalt der Änderungsmitteilung seitens des Kfz-Versicherers muss das Schreiben gemäß Sonderkündigungsrecht beim Versicherer eintreffen. Dabei reicht es nicht aus, das Kündigungsschreiben in dieser Zeit abzusenden, sondern das Schreiben muss spätestens dann bei der Versicherung eintreffen. Am besten ist es zudem, die Kündigung der Kfz-Versicherung per Einschreiben mit Rückschein zu versenden. So hat man einen Nachweis über das Absenden selbst wie auch den Tag des Eintreffens beim Versicherer.

Doch wie einen günstigeren Autoversicherer finden?

Bekommt man von der bisherigen Kfz-Versicherung Post, dass der Beitrag auf das kommende Jahr erhöht wird und man gemäß Sonderkündigungsrecht die Autoversicherung außerordentlich kündigen kann. Muss man eine Entscheidung treffen, ob man im nächsten Versicherungsjahr einen höheren Beitrag zu zahlen bereit ist oder ob man die Kfz-Haftpflicht und gegebenenfalls den Kaskoschutz, wechseln möchte.

Dann sollte man sich schnell auf die Suche nach einem neuen Autoversicherer machen, damit die Zeit am Ende nicht knapp wird und der Versicherungsschutz nicht nahtlos gewährleistet werden kann. Weil der bisherigen Kfz-Versicherung bereits gekündigt und der Versicherungsvertrag abgelaufen ist, aber noch keine neue Versicherung für das Auto abgeschlossen wurde.

Eine günstige Kfz-Versicherung zu finden, dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist das Nutzen von Kfz-Rechnern im Internet. Je besser der jeweilige Vergleichsrechner für Autoversicherungen ist, desto besser ist am Ende die Kfz-Versicherung, die man darüber findet.

Banner mit Text/Button, der zum KFZ-Versicherungsvergleich führt


KFZ-Versicherung